Online-Seminar „nachhaltiges Wirtschaften“

Das DBU/UNESCO-Projekt „Entwicklung eines Nachhaltigkeitsprofils“ nimmt ja mit Absicht und ganz explizit die gesamte Schulgemeinschaft in den Blick und in die Pflicht: Die Lehrkräfte und Schüler:innen, aber auch die Eltern, die Verwaltung, die Mensa und die Hausmeister. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass eine der Fortbildungen sich mit der Frage beschäftigte, wie sich unter den„Online-Seminar „nachhaltiges Wirtschaften““ weiterlesen

Stromsparen auf Knopfdruck

Manchmal liegt das Einfache so nah: „Warum müssen eigentlich alle Computer in der Schule laufen, wenn doch eh fast alle wegen Corona zu Hause sitzen?“ fragte sich unsere Mitstreiterin Andrea Krigar. Nur wenige Tage später ist es soweit: Die Computer bleiben aus! Und lassen sich trotzdem komfortabel bedienen, denn: Zitat aus der email von Frau„Stromsparen auf Knopfdruck“ weiterlesen

Nachhaltigkeit in die schulinternen Curricula

Eines der erklärten Ziele der AG ist es, Kompetenzen im Kontext von Nachhaltigkeit und Klimaschutz fächer- und klassenübergreifend in den entsprechenden Curricula zu verankern… In einem ersten Schritt haben wir dazu alle Anknüpfungspunkte gesammelt, die sich bereits jetzt in den internen Schulplänen finden lassen, und haben zusätzliche Vorschläge für Anknüpfungspunkte formuliert. Die Übersicht liegt allen„Nachhaltigkeit in die schulinternen Curricula“ weiterlesen

Ressourcenreduktion

Unser Bemühen ist es, den Verbrauch verschiedenster Ressourcen um mindestens 20% zu reduzieren. Dieses an sich einfache Anliegen stellt uns vor eine ganze Reihe von Herausforderungen: Zum einen ist die Erfassung selbst der Ist-Zustände nicht immer einfach, die Bewertung von Maßnahmen ist nicht einfach [es gibt z.B. an der Schule keine Stromzähler, der Verbrauch wird„Ressourcenreduktion“ weiterlesen